Partner

Samstag, den 14 März 2015

Was sind Gewässerstrukturen?

VHS-Kursabschluss am Begaufer


Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich am 12. März 2015 die Teilnehmer des Kurses in der Volkshochschule Lemgo am Begastau nahe der Walkenmühle, um entlang der Rückstaustrecke die dort dennoch vorhandenen wertvollen Gewässerstrukturen kennen zu lernen.

Einführung

Pool-Riffle

Totholz

Farbtupfer

Nach einer kurzen Einführung durch den Kursleiter ging es an das Flussufer. Der für einen naturnahen Fluss besonders wertvolle Wechsel der Fließgeschwindigkeit zwischen Pool und Riffle konnte wegen des Rückstaus nur unterhalb des Streichwehres in Augenschein genommen werden. Aber auch im Rückstau waren wertvolle Strukturen anzutreffen, die besonders von Sturzbäumen und dem dadurch entstehenden Totholz geprägt werden. Bei dem guten Wetter zeigte sich, dass diese Strukturen auch auf uns Menschen anziehend wirken.

Auffällig waren weiterhin der stark geschwungene Verlauf des Gewässerbettes, die wegen des Rückstaus leider fehlenden Längsbänke, abschnittsweise aber auch ausgeprägte Gewässerrandstreifen mit dem Schneeglöckchen als Vorbote des Frühlings und das extensiv genutzte Vorland.

In einem kleinen Cafe konnten die gewonnenen Eindrücke abschließend ausgetauscht werden.